casagusta Schinken (geschnitten) vom Bentheimer Schwein


Das Produkt ist verfügbar

€4.80
(incl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versand)
casagusta Schinken (geschnitten) vom Bentheimer Schwein

Preis: ca. 4,80 Euro für ca. 80g  (Preis pro 100g:  ca. 6,- Euro)
(incl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
Einige unserer Produkte werden offiziell nicht als Bio Produkte verkauft. Warum ist das so? Hier lesen.

Achtung: die tatsächlich gelieferte Menge wird abweichen. Bei den wenigen Tieren die wir haben und der handwerklichen Verarbeitung müssen wir mit ungefähren Größen arbeiten. Ihnen wird aber beim Lastschrifteinzug das berechnet, was geliefert wird.

Der Schinken ist über 3 Jahre gereift. Er ist mild und dennoch intensiv. Erinnert leicht an den ganz alten, unsprünglichen Geschmack von Schwarzwälder Schinken. 

Wir haben nur noch einige Kilogramm dieses Schinkens übrig. Wenn er verkauft ist, wird es keinen Schinken mehr von uns geben (siehe Erklärung unten). 

In Scheiben geschnitten passt unser Schinken perfekt zu Spargel. 

Die Geschichte
Vor über 3 Jahren hatten wir die Idee, feinsten Schinken aus den Keulen unserer Bentheimer Schweine herzustellen. Die Herstellung sollte, wie bei allen unseren Produkten, möglichst natürlich erfolgen.
Die rohen Schinken wurden Fleur de Sel eingelegt, anschließend ganz traditionell ein paar Tage gewässert und letzendlich zur Reifung aufgehängt. Wie so oft haben wir den Unkenrufen der Fachleute getrotzt: "das funktioniert so nicht, die Schinken kippen euch um".

Dummerweise hatten die Fachleute diesmal recht. Zumindest teilweise. Ungefähr die Hälfte der Schinken hat es nicht geschafft. Ohne Konservierungsstoffe, Nitritpökelsalze, Zucker oder ähnlichen Hilfsmitteln ist die Schinkenherstellung in unseren Breitengraden sehr schwer. Insbesondere, weil wir die Schinken nicht nur einige Monate sondern einige Jahre reifen lassen wollten.
Einige Schinken sind aber durchgekommen. Und das Ergebnis ist hervorragend. Intensiver natürlicher Geschmack, mild und eine ganz außergewöhnlich feste Fettstruktur. Schinkenfreude pur.

Was bedeutet das für die Zukunft?
Wir werden keine Schinken mehr herstellen. Das wirtschaftliche Risiko ist zu groß. Außerdem ist es ethisch nicht zu vertreten, so viel Fleisch zu entsorgen. Die Alternative wäre, mit Hilfsstoffen zu arbeiten - was für uns aber nicht in Frage kommt. 

 

Hintergründe zu unseren Bunten Bentheimer Schweinen und wie sie gehalten werden finden Sie hier.